Fortuna-Cup 2021-22

: Konzept und Zielsetzung Die Fortuna-Challange soll sportgruppenübergreifend alle Sportarten im Verein Fortuna Längenfeld ansprechen und das gemeinsame Sportbetreiben fördern. Alle Sportarten sollten nach Möglichkeit eingebunden werden, wobei gerade die Mannschaftssportarten in der Umsetzung schwierig sein werden. Oberstes Ziel ist die Gemeinschaft und die Bewegung im Verein zu fördern. Der Wettkampfcharakter wird in den verschiedenen Disziplinen automatisch dazukommen. Die Bewerbe werden über das Jahr verteilt durchgeführt und am Ende wird eine Auswertung mit Preisverteilung stattfinden. Nach den einzelnen Bewerben sollte jeweils ein geselliger Teil dabei sein. Idealerweise sind die Bewerbe für alle, somit auch passive Mitglieder oder jene, die nicht regelmäßig Sport treiben, bewältigbar und damit die Teilnahme für alle möglich.

Bewertung/Punktesystem:

Für jede Teilnahme werden 10 Punkte vergeben. Bei jedem Bewerb werden zusätzlich Wertungspunkte vergeben. Bei gleichen Plätzen werden die Punkte gleich vergeben, der nächste Platz bleibt frei (ähnlich Weltcup). Bis zum Platz 20 werden die Punkte auf 1 reduziert. Ab dem 21. Platz gibt es keine weiteren Punkte mehr (nur mehr Antrittspunkte).

Besonderheiten:

Beim Radfahren erhalten die E-Biker nur die Hälfte der Wertungspunkte.

Ergebnis:

Der Gesamtsieger wird so ermittelt, dass die meisten Gesamtpunkte als Sieger hervorgehen. Getrennt nach Damen und Herrn.